zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

Calendar
BayWISS-Kolleg Ressource Efficiency and Materials www.baywiss.de

Projekte im Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

© Nathan Anderson / unsplash.com

Herstellung eines 3D Gewebemodells zur Untersuchung und gezielten Stimulation von Zellmigration und Zellwachstum entlang von E-Modul Gradienten der Extrazellulären Matrix

Die Zunehmende Digitalisierung ermöglicht eine Reihe neuartiger, 3D-Druck Techniken, mit denen die individualisierte Herstellung von Produkten auf Basis digitaler Datensätze möglich ist. Der Transfer dieser Technologie von den klassischen Ingenieurwissenschaften in die Medizintechnik durch die Kombination mit Daten aus den Life Sciences, welche z.B. mit modernen 3D Bildgebungsverfahren erhoben werden, birgt ein enormes Potential zur Verbesserung von Therapiemöglichkeiten und Organersatz.
Ziel meiner Doktorarbeit ist es, digitale Datensätze von Gewebestrukturen in ein funktionales Gewebe zu überführen. Am Beispiel der Lunge werde ich eine 3D Gewebe-Fertigungsplattform, entwickeln, die es erlaubt, (1) organspezifische Datensätze aufzubereiten und in 3D Druckvorlagen zu konvertieren, (2) biologisches Gewebe mit zellulärer Auflösung zu generieren und (3) die Funktionalität von generierten Gewebesegmenten zu überprüfen. Diese neuartige Technologie wird in Zukunft patientenspezifische Wirkstofftests zur schnellen und präzisen Auswertung von idealen Therapiemöglichkeiten, sowie Organersatz ohne Abstoßung durch die Immunabwehr ermöglichen.

MEMBER IN THE JOINT ACADEMIC PARTNERSHIP

since

Amelie Erben

Amelie Erben

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Master of Science (Maschinenwesen)

 

  • Bachelor-Studium „Ingenieurwissenschaften“ an der Technischen Universität München

         Titel „Additivierung von Silikonen zur Verbesserung der Bio- und
         Hämokompatibilität für medizinische Utensilien“

  • Master-Studium „Maschinenwesen“ an der Technischen Universität München

         Titel „Entwicklung und Charakterisierung von druckbaren Biomaterialien für den
         Nano-3D-Druck zur Untersuchung des Zell-Migrationsverhaltens“

  • Promotionsprojekt zum Thema Herstellung eines 3D Gewebemodells zur Untersuchung und gezielten Stimulation von Zellmigration und Zellwachstum entlang von E-Modul Gradienten der Extrazellulären Matrix an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München in Kooperation mit der Technischen Universität München
     

CANTER - Center for Applied Tissue Engineering and Regenerative Medicine

Hochschule München / Munich University of Applied Sciences

Lothstr. 34, C200

80335 Munich

amelie.erben@hm.edu

 

Coordination

Get in touch. We look forward to your questions and ideas for our Joint Academic Partnership Ressource Efficiency and Materials.

Christian Gadelmeier

Christian Gadelmeier

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telephone: +49 92155 6612
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de