zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe www.baywiss.de

Projekte im Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

© Nathan Anderson / unsplash.com

Modellierung und Simulation von strombasierten Versorgungskonzepten für hocheffiziente Wohngebäude unter Berücksichtigung von Speicherkonzepten

Das Ziel des Forschungsvorhabens ist es das Zusammenspiel von erneuerbarer Energieerzeugung, elektrische- und thermische Energieverbraucher, sowie die Speicherung von Energie im Gebäude, zu untersuchen.
Im Fokus steht dabei die Betrachtung spezieller Anforderungen und Möglichkeiten von hocheffizienten Gebäuden. Die besonderen Potentiale von hocheffizienten Gebäuden ergeben sich vor allem aus den sehr niedrigen Heizlasten und sehr hohen thermischen Zeitkonstanten dieser Gebäude. Überbrückungen von tageszeitlichen Schwankungen von Energieangebot und -nachfrage im Tages- und Nachtverlauf könnten so gegebenenfalls durch wesentlich einfachere Systemtechnik erreicht werden. Wird beispielsweise die thermische Gebäudemasse (z.B. eine Betondecke) eines Gebäudes genutzt um thermische Energie zwischenzuspeichern,  übernimmt dieser verbaute Werkstoff die Doppelfunktion der statischen Tragfähigkeit des Gebäudes, sowie der Energiespeicherung durch welche die Nutzung von konventionellen Energieträgern zur Energiegewinnung minimiert wird.
Das Zusammenspiel von Erzeugung, Speicherung und Verbrauch von Energie wird mit der Methode der thermischen Gebäude- und Anlagensimulation untersucht. Dadurch ist es möglich, Erzeugungs-, Speicher- und Verbrauchstechniken realitätsnah am Computer abzubilden, analysieren und zu bewerten.

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Betreuer Technische Universität München:
Betreuer Technische Hochschule Rosenheim:

Prof. Dr. Harald Krause

 

Curriculum Vitae


1981 – 1993: Studium Physik an der TU München mit anschließender Assistententätigkeit und Promotion

1993 – 1998: Institut für Fenstertechnik, Rosenheim, Leiter F&E

seit 1998: Inhaber Ingenieurbüro B.Tec Dr. Harald Krause

seit 2005: Professor an der TH Rosenheim

 

Funktionen

- Professor für Bauphysik und Gebäudetechnik, energieeffizientes Bauen, Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnologie

- Wissenschaftlicher Leiter Zentrum Forschung, Entwicklung und Transfer an der TH Rosenheim

- Leiter Labor für Raumlufttechnik und Raumklimasysteme im Rosenheimer Technologiezentrum Energie & Gebäuderoteg

- B.Tec: Projektierung und Zertifizierung von Passivhäusern, Wohnungslüftung

Betreutes Projekt:
Modellierung und Simulation von strombasierten Versorgungskonzepten für hocheffiziente Wohngebäude unter Berücksichtigung von Speicherkonzepten

Ferdinand Sigg

Ferdinand Sigg

Technische Hochschule Rosenheim

Master of Science

 

  • Bachelor-Studium „Energie- und Gebäudetechnologie“ an der Technischen Hochschule Rosenheim

         Titel „Dynamische Simulation eines Passivhauses mit großem Glasanteil“

  • Bachelor-Studium „Holztechnik“ an der Technischen Hochschule Rosenheim

         Titel „Untersuchung des Energieverbrauchs und Erarbeitung von
         Optimierungsmaßnahmen eines Produktionsbetriebs“

  • Master-Studium „Angewandte Forschung und Entwicklung“ an der Technischen Hochschule Rosenheim

         Titel „Dynamische Gebäudesimulation von Wohngebäuden mit Wärmepumpe
         und Photovoltaikanlage zur Optimierung des Eigenstromverbrauchs“

  • Promotionsprojekt zum Thema Modellierung und Simulation von strombasierten Versorgungskonzepten für hocheffiziente Wohngebäude unter Berücksichtigung von Speicherkonzepten an der Technischen Hochschule Rosenheim in Kooperation mit der Technischen Universität München

 

Technische Hochschule Rosenheim

Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim

ferdinand.sigg@th-rosenheim.de

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Christian Gadelmeier

Christian Gadelmeier

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6634
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de

Laura Rosenkranz

Laura Rosenkranz

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6615
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de