zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe www.baywiss.de

Projekte im Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

© Nathan Anderson / unsplash.com

Untersuchungen zum Einfluss des Fertigungsprozesses auf die betriebsfeste Auslegung von Elektroblechen für Traktionsmaschinen für die Elektromobilität

In der Automobilindustrie bewirkt ein zunehmendes Nachhaltigkeitsbewusstsein und die Erreichung von technischen Grenzen bei der Weiterentwicklung von Verbrennungsmotoren den Wechsel zu alternativen Antriebskonzepten, wie der Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Wesentlich für die Effizienz von Elektromotoren sind die Eigenschaften der enthaltenen Magnetkerne. Diese bestehen aus Fe-Si-Legierungen und sind in dünner Blechform zu Paketen gestapelt. Die Herstellung der einzelnen Elektroblech-Lamellen erfolgt typischerweise durch Walzen und Stanzen. Besonders der Stanzprozess kann die mechanischen Eigenschaften beeinflussen und ist daher Untersuchungsgegenstand von diesem Projekt. Dafür werden LCF- und HCF-Versuche sowie weitere mechanisch-technologische Werkstoffprüfungen durchgeführt, um unter anderem Wöhlerdiagramme, zyklische Spannungs-Dehnungskurven und Wechselverformungskurven zu ermitteln. Zudem erfolgt, vor und nach der Beanspruchung, die Ermittlung und Analyse von mikrostrukturellen Kennwerten, um mikroplastische Vorgänge in Abhängigkeit der Stanzkantenausprägung und der Belastungszustände beurteilen zu können. Weiterhin ist die Arbeit Teil eines interdisziplinären Projekts zwischen den Fachbereichen Werkstofftechnik und Mechanik/Simulation. Die experimentell ermittelten Daten sollen Eingangsgrößen bereitstellen und zur Validierung für die rechnerische Lebensdauerberechnung mit Hilfe eines Simulationsmodells dienen.

Albin Gottwalt

Albin Gottwalt

Technische Hochschule Ingolstadt

Master of Engineering

 

  • Bachelor-Studium „Maschinenbau“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
     
  • Master-Studium „Werkstofftechnik im Maschinenbau“ an der Technischen Hochschule Ingolstadt
     
  • Promotionsprojekt zum Thema Untersuchungen zum Einfluss des Fertigungsprozesses auf die betriebsfeste Auslegung von Elektroblechen für Traktionsmaschinen für die Elektromobilität an der Technischen Hochschule Ingolstadt in Kooperation mit der Universität Bayreuth

 

Technische Hochschule Ingolstadt

Esplanade 10, 85049 Ingolstadt

Albin.Gottwalt@thi.de

 

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Christian Gadelmeier

Christian Gadelmeier

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6612
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de