zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe www.baywiss.de

Mitgliedshochschule Technische Hochschule Aschaffenburg

Profil

Die Technische Hochschule Aschaffenburg wurde im Jahr 1995 gegründet und zeichnet sich durch wirtschaftsnahe, überwiegend interdisziplinäre und innovative Studiengänge aus. In den Studienfeldern Wirtschaft und Recht sowie Ingenieurwissenschaften bietet die Hochschule derzeit 16 Bachelor- und sieben konsekutive Masterstudiengänge an.

Als einzige Hochschule in Bayern bietet sie die Studiengänge Internationales Immobilienmanagement sowie Internationales Technisches Vertriebsmanagement an. Die TH Aschaffenburg ist auch die erste Hochschule bundesweit, die mit dem neu entwickelten Studiengang Digitales Immobilienmanagement zum Wintersemester 2020/2021 startet. Die Hochschule setzt auf Kooperation mit Unternehmen der Region zum Austausch im Bereich anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung, außerdem pflegt sie Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen. Ein Sprachenzentrum, ein Zentrum Naturwissenschaften, verschiedene Labore sowie ein Career Service runden das Portfolio der Hochschule ab. Sie hat ihren Sitz in der 1896 erbauten Jäger-Kaserne, die seitdem mehrfach modernisiert und baulich erweitert worden ist.

An der Technischen Hochschule in Aschaffenburg steht teilweise denkmalgeschützte Architektur neben einem Ensemble funktionaler Modulbauten – ein attraktiver Lern- und auch Wohnraum für Studierende.

Präsidentin

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

In diesen BayWISS-Verbundkollegs ist die Hochschule Mitglied:

Ökonomie

Produktionstechnik

Digitalisierung

Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Professor*innen

Aktuell ist 1 Professor*in der Technischen Hochschule Aschaffenburg Mitglied in unserem Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe.

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Technische Hochschule Aschaffenburg

Promovierende

Aktuell werden 2 Promovierende unseres Verbundkollegs Ressourceneffizienz und Werkstoffe an der Technischen Hochschule Aschaffenburg kooperativ im Rahmen einer Verbundpromotion betreut.

Thomas Bock

Thomas Bock

Technische Hochschule Aschaffenburg

Max Schleier

Max Schleier

Technische Hochschule Aschaffenburg

Alumni

Zentrale Stellen, Service und Beratung

Promotionsberatung für Studierende und Absolvent*innen an der Technischen Hochschule Aschaffenburg

Ansprechpartner*in
Prof. Dr.-Ing. Klaus Zindler, Vizepräsident Forschung

Telefon: 06021/4206-910

Besucheradresse

Büro: Geb. 22/ Raum 104
Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg

Presse und Kommunikation

Akademische Weiterbildung

Weiterbildungszentrum

Technische Hochschule Aschaffenburg

Akademische Weiterbildung bildet neben Lehre und anwendungsorientierter Forschung die dritte Säule im Leistungsangebot der Technischen Hochschule Aschaffenburg. Unser Angebot soll Menschen und Unternehmen in die Lage versetzen, auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturwandel nicht nur problemlösend zu reagieren, sondern auch Potenziale zur aktiven Gestaltung des Wandels zu entwickeln.

  • Angebote des Career Service der Hochschule reagieren auf den fakultätsübergreifenden und interdisziplinären Bedarf an berufsorientierter Aus- und Weiterbildung.
  • Die Teilnahme an den weiterbildenden, berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen in Elektro- und Informationstechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen eröffnen neue Möglichkeiten beruflicher Entwicklung.
  • In den Bereichen der technologie- und forschungsbezogenen Weiterbildung bieten wir über das ZeWis insbesondere ingenieurs- und techniklastige Weiterbildungsangebote auf Bestellung an.
Ansprechpartner*in
Iris Foth

Telefon: +49 6021 4206754

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Christian Gadelmeier

Christian Gadelmeier

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6612
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de