zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe www.baywiss.de

Mitgliedshochschule Technische Hochschule Aschaffenburg

Profil

Die Technische Hochschule Aschaffenburg gehört zu den besonders forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Mit überdurchschnittlich hohen Drittmitteleinnahmen und erstklassiger Infrastruktur in mehr als 40 Laboren und Instituten ist die TH Aschaffenburg Motor für anwendungsorientierte Forschung und Transfer am bayerischen Untermain.

In den vier SchwerpunktenIntelligent Systems, Materials, Information & Innovation Management sowie Business & Law forschen überwiegend interdisziplinäre Teams an praxisnahen wissenschaftlichen Herausforderungen. Im Fokus aller Forschungsaktivitäten steht der zielgerichtete Technologie- und Wissenstransfer. Durch die hohe Anwendungsorientierung und den engen Austausch mit Industrie und Wirtschaft, u.a. durch die Forschungseinrichtung ZeWiS, bietet die TH AB Doktorandinnen und Doktoranden exzellente Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche kooperative Promotion mit erstklassigen Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Dank der praxisnahen Forschung kommen die Promovierenden intensiv mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt und können so ihre persönlichen Netzwerke erweitern.

Im Doktorandinnen- und Doktorandenkolleg iDok erhalten Promovierende umfangreiche persönliche, fachliche sowie organisatorische Unterstützung. Beginnend bei der Suche nach einer geeigneten Kooperations-Universität und der Finanzierung des Promotionsvorhabens bis hin zur Veröffentlichung der Dissertation begleitet das iDok die Promovierenden. Neben ingenieurwissenschaftlichem und betriebswirtschaftlichem Fachwissen steht im iDok auch die Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen wie etwa Rhetorik und Projektmanagement im Fokus. Ein Kernelement des iDoks ist die fachliche Vernetzung als Basis einer jeden weiteren Karriereplanung.

Im Rahmen der kooperativen Verbundpromotion zwischen der TH Aschaffenburg, dem BayWISS sowie einer bayerischen Universität eröffnen sich für Promovierende vielseitige Unterstützungsmöglichkeiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TH AB engagieren sich in den BayWISS Verbundkollegs Produktionstechnik, Ressourceneffizienz und Werkstoffe, Ökonomie sowie Digitalisierung.

Die TH AB zeichnet sich im Bereich der Lehre durch wirtschaftsnahe, interdisziplinäre und innovative Studiengänge aus. 2020 feierte die TH Aschaffenburg ihr 25-jähriges Bestehen. Seit der Gründung ist die Hochschule beachtlich gewachsen und unterrichtet mittlerweile rund 3.400 Studierende in Aschaffenburg. Die TH Aschaffenburg ist zur festen Größe in der bayerischen Hochschullandschaft geworden.

Präsidentin

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

In diesen BayWISS-Verbundkollegs ist die Hochschule Mitglied:

Ökonomie

Produktionstechnik

Digitalisierung

Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Professor*innen

Aktuell ist 1 Professor*in der Technischen Hochschule Aschaffenburg Mitglied in unserem Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe.

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Technische Hochschule Aschaffenburg

Promovierende

Aktuell wird 1 Promovierende/r unseres Verbundkollegs Ressourceneffizienz und Werkstoffe an der Technischen Hochschule Aschaffenburg kooperativ im Rahmen einer Verbundpromotion betreut.

Thomas Bock

Thomas Bock

Technische Hochschule Aschaffenburg

Alumni

Zentrale Stellen, Service und Beratung

Promotionsberatung für Studierende und Absolvent*innen an der Technischen Hochschule Aschaffenburg

Ansprechpartner*in
Prof. Dr.-Ing. Klaus Zindler, Vizepräsident Forschung

Telefon: 06021/4206-910

Besucheradresse

Büro: Geb. 22/ Raum 104
Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg

Presse und Kommunikation

Akademische Weiterbildung

Weiterbildungszentrum

Technische Hochschule Aschaffenburg

Akademische Weiterbildung bildet neben Lehre und anwendungsorientierter Forschung die dritte Säule im Leistungsangebot der Technischen Hochschule Aschaffenburg. Unser Angebot soll Menschen und Unternehmen in die Lage versetzen, auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturwandel nicht nur problemlösend zu reagieren, sondern auch Potenziale zur aktiven Gestaltung des Wandels zu entwickeln.

  • Angebote des Career Service der Hochschule reagieren auf den fakultätsübergreifenden und interdisziplinären Bedarf an berufsorientierter Aus- und Weiterbildung.
  • Die Teilnahme an den weiterbildenden, berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen in Elektro- und Informationstechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen eröffnen neue Möglichkeiten beruflicher Entwicklung.
  • In den Bereichen der technologie- und forschungsbezogenen Weiterbildung bieten wir über das ZeWis insbesondere ingenieurs- und techniklastige Weiterbildungsangebote auf Bestellung an.
Ansprechpartner*in
Iris Foth

Telefon: +49 6021 4206754

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Laura Rosenkranz

Laura Rosenkranz

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6615
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de