zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe www.baywiss.de

Mitgliedshochschule Technische Hochschule Nürnberg

© Melanie Scheller-Ratto / Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Profil

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – kurz TH Nürnberg – ist bundesweit eine der größten Hochschulen. Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert.

Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten. Die TH Nürnberg ist ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft. Erfahrene Lehrende bringen aktuelle Projekte in Vorlesungen und Seminare ein.

Die TH Nürnberg ist international vernetzt und hat weltweite Partnerschaften mit rund 160 Hochschulen aufgebaut. Der Campus in Nürnberg bietet internationales Flair durch Studierende aus vielen Nationen. Namensgeber der Hochschule ist der Physiker Georg Simon Ohm, der ab 1833 als Professor für Physik und Mathematik und von 1839 bis 1849 als Rektor an der Hochschule wirkte. Die Geschichte der Hochschule reicht zurück bis ins Jahr 1823.

Professor*innen

Aktuell ist 0 Professor*in der Technischen Hochschule Nürnberg Mitglied in unserem Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe.

Promovierende

Aktuell wird 0 Promovierende/r unseres Verbundkollegs Ressourceneffizienz und Werkstoffe an der Technischen Hochschule Nürnberg kooperativ im Rahmen einer Verbundpromotion betreut.

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Christian Gadelmeier

Christian Gadelmeier

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Ressourceneffizienz und Werkstoffe

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Prof.-Rüdiger-Bormann-Str. 1

95447 Bayreuth

Telefon: +49 92155 6612
ressourceneffizienz-werkstoffe.vk@baywiss.de